Indem Sie unsere Seite besuchen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Diese ermöglichen es uns, Ihnen Inhalte anzubieten, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind sowie Besuchsstatistiken zu erstellen. Erfahren Sie mehr über Cookies.

Lammfleisch ist vielseitig Lammfleisch ist vielseitig

Lammfleisch ist vielseitig

Kaum ein anderes Fleisch lässt sich so vielseitig mit Kräutern aller Art würzen wie Lammfleisch. Das sanfte Aroma des zarten Fleisches lässt den Kräutern genügend Raum, um ihr eigenes Aroma zu entfalten und um eine harmonische Verbindung miteinander einzugehen.

Frische Kräuter für Kurzgebratenes

Insbesondere frische Kräuter harmonieren wunderbar mit dem zarten und aromatischen Lammfleisch. Wer bei Lammfleisch zu Kräutern der Mittelmeerküche wie Thymian, Rosmarin, Oregano, Majoran, Salbei oder Basilikum greift, ist immer auf der sicheren Seite.

Selbstverständlich lassen sich die verschiedenen Kräuter auch problemlos miteinander kombinieren. In Verbindung mit einem mediterranen Olivenöl ergeben sie eine würzige Marinade für kurzgebratenes Lammfleisch wie zum Beispiel Lammspieße aus dem Lammrücken oder der Lammhüfte.

Getrocknete Kräuter für Schmorgerichte

Bei Gerichten die eine lange Garzeit benötigen, wie zum Beispiel eine geschmorte Lammschulter, empfiehlt sich der Einsatz von getrockneten Kräutern, wie zum Beispiel Kräuter der Provence. Während frische Kräuter durch ein längeres Erhitzen sehr schnell ihr Aroma verlieren, können getrocknete Kräuter bedenkenlos über Stunden mitgekocht werden und werten jede Sauce geschmacklich auf.

Wer dennoch nicht auf frische Kräuter verzichten möchte, sollte sie ganz am Schluss des Kochvorgangs hinzufügen und sie nur wenige Minuten starker Hitze aussetzen.

Minze, der Geheimtipp unter den Kräutern

In Deutschland eher ungewöhnlich, in England und Irland dagegen kaum wegzudenken, ist die Kombination aus Minze und Lammfleisch. Die ätherischen Öle der Minze harmonieren ganz wunderbar mit dem aromatischen Lammfleisch.

Ganz gleich ob klassische Minzsauce oder ein schnelles Minzpesto, die Kombination aus Minze und Lamm erfreut mit Sicherheit jeden Gaumen.

Text, Bilder und Rezepte von Malte www.malteskitchen.de