Indem Sie unsere Seite besuchen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Diese ermöglichen es uns, Ihnen Inhalte anzubieten, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind sowie Besuchsstatistiken zu erstellen. Erfahren Sie mehr über Cookies.

Köstliches aus Europa
So grillst du Lamm richtig! So grillst du Lamm richtig!

So grillst du Lamm richtig!

Was ist schon besser, als der Duft nach Sommer und Gegrilltem? Saftiges Fleisch, ein kühles Getränk, stundenlanges Zusammensitzen mit der Familie oder Freunden und dabei so richtig gut essen. Wie wäre es also mal mit leckerem Lammfleisch auf dem Grill? Besonders geeignet zum Grillen sind Lammkoteletts, Rückensteaks oder Lammbrust. Du kannst das Fleisch auch ganz einfach würfeln und zusammen mit verschiedenem Gemüse aufgespießt grillen. Nähere Informationen zu den Teilstücken findest du hier. Also, schmeiß den Grill an und los geht’s!

Schritt 1
Wähle dein Teilstück.

Schritt 2
Mariniere das Lammfleisch mehrere Stunden. Du möchtest spontan grillen? Dann kannst du alternativ auch etwas Naturjoghurt mit geräucherter Paprika oder Chiliflocken als „Last-Minute-Marinade“ verwenden.

Schritt 3
Das marinierte Fleisch mit einem trockenen Tuch abtupfen, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Schritt 4
Den Grill in der Zwischenzeit auf Temperatur bringen und nun das Fleisch bei direkter Hitze darauf grillen.

Schritt 5
Lässt sich das Fleisch problemlos vom Grill lösen, kann es gewendet werden. Benutze dazu lieber einen Pfannenwender und keine Gabel, denn so verliert das Fleisch nur unnötig Flüssigkeit und wird dadurch auch weniger saftig.

Schritt 6
Tritt etwas Saft aus dem Fleisch aus, ist es fertig. Vor dem Servieren solltest du es noch für ein paar Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Du stehst schon in den Startlöchern?

Finde dein passendes Lamm-Grillgericht in unserer Rubrik „Rezepte“.

BBQ Rezepte