Indem Sie unsere Seite besuchen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Diese ermöglichen es uns, Ihnen Inhalte anzubieten, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind sowie Besuchsstatistiken zu erstellen. Erfahren Sie mehr über Cookies.

Für weitere Informationen und um die von dieser Website verwendeten Cookies anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Lammschulter mit Harissa Lammschulter mit Harissa

Lammschulter mit Harissa

Rezept empfehlen

Rezept teilen:

Lammschulter mit Harissa

Vorbereitung: 15 min 
Kochzeit: 50 min
Zutaten

1 kg Lammschulter ohne Knochen

1 EL Olivenöl

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

1-2 TL Harissa Paste

300 g Couscous

600 ml heiße Hühnerbrühe

8 kleine Rote Beete, gekocht, geschält und gewürfelt

große Handvoll frische Minze, fein geschnitten

150 g Granatapfelkerne

1 EL Honig

100 g Feta, zerbröselt

Saft einer halben Zitrone

80 g Rucola

Zubereitung

Ofen auf 200° C vorheizen. Fleisch in eine Backofenform legen und mit Öl bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen und für 15 Minuten im Ofen rösten. Lamm aus dem Ofen nehmen und mit der Harissa Paste bestreichen. Mit Alufolie abdecken und bei 170° C für weitere 35 Minuten in den Ofen geben. Anschließend Lamm aus dem Ofen nehmen und für 15 Minuten beiseite stellen.

Für den Salat Couscous in eine Schüssel geben und mit heißer Hühnerbrühe übergießen. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und zum Aufquellen für 10 Minuten beiseite stellen. Danach den Couscous mit einer Gabel auflockern und Rote Beete, die Hälfte der Minze und der Granatapfelkerne sowie Salz und Pfeffer untermengen.

Rucola auf einer großen Platte verteilen und Couscous darüber geben. Fleisch in Streifen scheiden und hinzufügen. Mit Honig beträufeln und mit Feta, Zitrone, der restlichen Minze und Granatapfelkernen garnieren.

Rezept empfehlen

Teilen: