Indem Sie unsere Seite besuchen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Diese ermöglichen es uns, Ihnen Inhalte anzubieten, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind sowie Besuchsstatistiken zu erstellen. Erfahren Sie mehr über Cookies.

Salat mit gegrilltem Lammsteak und Sardellensoße Salat mit gegrilltem Lammsteak und Sardellensoße

Salat mit gegrilltem Lammsteak und Sardellensoße

Rezept empfehlen

Rezept teilen:

Salat mit gegrilltem Lammsteak und Sardellensoße

Vorbereitung: 5 min 
Kochzeit: 15 min
Zutaten

4 Lammsteaks ohne Knochen

½ Baguette, in grobe Würfel geschnitten

110 ml Olivenöl

16 Zweige glatte Petersilie

2 TL Dijon Senf

Saft einer ganzen Zitrone

4 EL warmes Wasser

6 Sardellen in Öl

Salz und Pfeffer

1 Romana- oder Kopfsalat

1 Handvoll Kresse

30 g Parmesan, gerieben

Zubereitung

Lammfleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 200 °C vorheizen. Baguette in Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 30 ml Öl darüber verteilen, vermischen und für ca. 10 Minuten in den Ofen geben bis die Baguettestücke schön gebräunt sind.

Währenddessen 80 ml Öl, Blätter der Petersilie, Senf, Zitrone, Wasser, Sardellen und Pfeffer in einem Mixer zu einer cremigen Soße verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack auch noch etwas mehr Zitrone dazugeben.

Antihaftpfanne erhitzen. Lammsteaks mit Öl bestreichen und für 2 bis 3 Minuten auf jeder Seite anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus der Pfanne nehmen und für 2 Minuten ruhen lassen.

Auf einer großen Platte Salat, Kresse, Croutons und Parmesan verteilen. Fleisch in Streifen schneiden, auf den Salat legen und mit der Soße garnieren.

Rezept empfehlen

Teilen: