Indem Sie unsere Seite besuchen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Diese ermöglichen es uns, Ihnen Inhalte anzubieten, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind sowie Besuchsstatistiken zu erstellen. Erfahren Sie mehr über Cookies.

Für weitere Informationen und um die von dieser Website verwendeten Cookies anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Orientalische Lammhackbällchen Orientalische Lammhackbällchen

Orientalische Lammhackbällchen

Rezept empfehlen

Rezept teilen:

Orientalische Lammhackbällchen

Vorbereitung: 20 min 
Kochzeit: 30 min
Zutaten

Hackbällchen

400 g mageres Lammhackfleisch

1 Ei

½ rote Zwiebel, fein geschnitten

2 TL gemahlener Koriander

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

2 TL gemahlener Zimt

½ TL gemahlene Muskatnuss

½ TL gemahlener Piment

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

100 g Babyspinat

50 g getrocknete Cranberries

50 g grob gehackte Pistazien

1 kleine Handvoll Koriander, fein geschnitten, zum Garnieren

Reis

1 EL Olivenöl

500 g Butternut-Kürbis, geschält, entkernt und kleingewürfelt

1 Zwiebel, fein geschnitten

½ TL gemahlener Kreuzkümmel

1 Knoblauchzehe, zerdrückt

400 g Basmatireis

800 ml heiße Hühnerbrühe

Zubereitung

Für den Reis die Hälfte des Öls in einer tiefen Pfanne oder einem Topf erhitzen und darin Kürbis, Zwiebel, Kreuzkümmel und Knoblauch kurz zusammen anbraten. Reis und Hühnerbrühe hinzufügen und zum Kochen bringen.  Den Kürbis bei reduzierter Hitze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen bis dieser weich ist und die Flüssigkeit verkocht ist. Topf vom Herd nehmen und zugedeckt beiseite stellen.

Für die Hackbällchen Lammhackfleisch, Ei, Zwiebel und Gewürze in einer großen Schüssel gut vermischen und die Hackfleischmasse in 16 kleine Bällchen formen. Das restliche Öl in einer Antihaftpfanne erhitzen und die Hackbällchen für 10 bis 15 Minuten von allen Seiten goldbraun anbraten.

Spinat, Cranberries und Pistazien zum Reis hinzufügen. Hackbällchen auf dem Reis verteilen und mit Koriander garnieren.

Rezept empfehlen

Teilen: