Biodiversität

Schafhaltung in Europa: Ein positiver Beitrag zur Biodiversität!

"Biodiversität" beschreibt die enorme Vielfalt des Lebens auf der Erde - von Pflanzen über Tiere, Menschen und Viren bis hin zu Pilzen und Bakterien. Der Begriff kann verwendet werden, um das Leben in unserer spezifischen Region oder unserem Ökosystem zu erklären. In unserem Fall geht es um Schafe und wie sie durch eine gesunde und vielfältige Artenvielfalt für die natürliche Nachhaltigkeit unseres Planeten sorgen!

Ob du es glaubst oder nicht, die Schafhaltung ist aus mehreren Gründen ein wesentlicher Bestandteil der Biodiversität. Ohne sie wären viele Tiere, Pflanzen und sogar Menschen betroffen.

Wie kommt die Schafhaltung der Biodiversität zugute?

Schafzuchtbetriebe helfen, das Gleichgewicht zwischen Tieren und Pflanzen zu erhalten. Zu den abwechslungsreichen Graslandschaften gehören Hecken, Gehölze, Niederwälder, Gräben und niedrige Mauern, die Wildtieren ein glückliches Zuhause zum Brüten, Fressen und Ausruhen bieten.  

Grasland trägt auch dazu bei, den Energieverbrauch in der Landwirtschaft zu reduzieren, die Wasserqualität zu kontrollieren und die globale Erwärmung zu bekämpfen, indem Kohlenstoff in den Böden gespeichert wird.
 

Other areas of sustainability